ANTI-STRESS-TIPPS FÜR ZU HAUSE
Nachhaltiges Entspannen im Alltag
BAUMSTARK

Setzen Sie sich bequem so hin, dass Ihre beiden Fußsohlen den Boden berühren. Beginnen Sie damit, sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Atmen Sie drei Atemzüge lang ein und aus und beobachten Sie sich dabei. Lassen Sie einfach den Atem fließen und folgen Sie den automatischen Impulsen zum Ein- und Ausatmen.

Den Boden unter den Füßen spüren

Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Fußsohlen. Spüren Sie den Boden unter Ihren Füßen. Speziell in hektischen Situationen, wenn Sie nicht wissen, wo Ihnen der Kopf steht, ist es beruhigend, unter den Füßen die Stabilität des Bodens zu spüren. Wenn Sie mit dieser Übung vertraut sind, dann stellt sich dieses Gefühl auch ohne vorherige Konzentration auf den Atem ein, einfach indem Sie Ihre Füße ganz bewusst auf den Boden stellen. Das kann auf die Schnelle hilfreich sein, wenn es in einer Sitzung heiß her geht.

Das Gefühl der Stabilität lässt sich steigern, wenn Sie Ihre Phantasie zu Hilfe nehmen. Stellen Sie sich vor, von Ihren Füßen ziehen tiefe, starke Wurzeln in den Boden. Auf diese Weise sind Sie stabil wie ein Baum: Egal, wie stürmisch der Wind um sie herum weht, Sie stehen sicher. Üben Sie die Kombination aus „atmen“, „den Boden spüren“ und „verwurzeln“ mindestens dreimal pro Tag.

in Anlehnung an: Dr. med. Delia Grasberger

Online booking