Ausflüge in der Region
Naturerlebnisse in der Region Seefeld

Wer Berge und Berglandschaften liebt, wähnt sich in Leutasch und Seefeld wohl im Paradies. Malerischer lässt es sich nicht spazieren, biken und wandern – auf breiten Wegen oder steilen Pfaden, in Klammen mit gurgelndem Wasser, malerischen Bergseen und wunderschön gelegenen Almen und Hütten – die allesamt Bergerlebnisse mit Panoramablicken garantieren.

ausflüge
Almenparadies Gaistal

Das Gaistal gehört zu den wildromantischten Plätzen im Leutaschtal und bietet für jeden Geschmack das richtige: Ein kurzer Spaziergang am Wasser, eine feine Hüttenwanderung – von Hämmermoosalm über Gaistalalm zur Tillfussalm. Oder einen ausgedehnten Ausflug mit dem E-Bike zum malerischen Seebensee oder weiter zum Drachensee. Oder die knackige und lange Hochalmen Rundwanderung, die bis zur Wettersteinhütte auf 1.717 Metern mit malerischem Weitblick über das Wettersteingebirge. Bald darauf kommt die Wangalm und weiter geht es auf die Rotmoosalm – mit ausgezeichneter Kulinarik und Traumblicken...

mehr lesen
Die Geisterklamm

Der 3 km lange Klammgeisterweg verläuft 800 m über einen kühnen Steg und führt am 1,9 km langen Koboldpfad über den Gletscherschliff in die Leutascher Klamm hinein. Auch wenn erst wenige Menschen Geister und Zwerge zu Gesicht bekommen haben, in der Leutascher Geisterklamm stehen die Chancen gut... Denn wie jeder weiß, verstecken sich Trolle, Geister und Kobolde gerne im Wald – oder eben in einer Klamm.
Zuerst geht durch das Klammtor in den Wald und damit in das geheimnisvolle Reich des Klammgeistes. Zusammen Klammkobolden und Wasserzwergen haust der Klammgeist in der 75 Meter tiefen Klamm. Die gurgelnde und sprudelnde Wasserbehausung der Naturwesen beobachten wir aus der Höhe vom Geschehen vom sicheren Steig aus. Man weiß ja nie...

mehr lesen
Der Isar-Ursprung

Im Naturpark Scharnitz gelegen, können Sie vom Parkplatz in der Länd in Richtung Hinterautal wandern. Entlang der Isar geht es mit nur mäßiger Steigung am Forstweg und teilweise Schotterweg taleinwärts in das Karwendelgebirge. Links und rechts säumen steile Felwände das landschaftlich wunderschöne Hinterautal.
Wer sich vornimmt, die ganze Länge von 15 Kilometern bis zur Kastenalm zurückzulegen, der sollte für die Strecke von 15 Kilometern gutes Schuhwerk oder ein Fahrrad dabei haben.

mehr lesen
Casino Seefeld

Im Casino Seefeld ist täglich* geöffnet: Ab 15 Uhr können Sie sich bei Roulette, Black Jack, Poker und Baccara vergnügen. Jeder Gast bekommt an der Rezeption für Euro 27,- Jetons im Wert von Euro 30,- und Gästekatenbesitzer überdies noch ein Getränk.

Außerdem finden im Casino Seefeld Veranstaltungen sowie Spielturniere statt: U.a. sorgen Poker Masters Baccara Weltmeisterschaften für spannende Events und Turniere. Versuchen Sie Ihr Glück!

*täglich außer am 24. Dezember / vorbehaltlich Änderungen wg. Covid-19

mehr lesen
Forellen fischen

Entspanntes Fischen in direkter Nachbarschaft.

Das erleben Sie am Weidachsee in Leutasch oder an der Leutascher Ache. Der Betreiber, Dr. Angerer, betreibt am Weidachsee einen Qualitätszuchtbetrieb. Von Anfang April bis Ende Oktober können Sie ohne Voranmeldung fischen. Eine Angelprüfung ist hier nicht nötig. Leihausrüstung und den Eintritt erhalten Sie gegen eine kleine Gebühr.

Hier können Sie Ihren Fang auch gleich an Ort und Stelle zubereitet bekommen.

Im Winter besteht auch die Möglichkeit zum Eisfischen.

mehr lesen
Badespass Mal drei

Möserer See, Alpenbad Leutasch & Olympia-Erlebnisbad Seefeld

Rund um Leutasch und Seefeld gibt es viele Möglichkeiten ins kühle Nass einzutauchen – manchmal rauschend und sprudelnd, aber auch ruhig und glatt wie man sich das zum Baden wünscht. Besonders verträumtes Badevergnügen mitten im Wald bietet der Möserer See – ein Erlebnis für jeden Naturliebhaber! Im Alpenbad Leutasch einkehren oder von der dortigen Terrasse aus den Blick über den See schweifen lassen.
Das Alpenbad in Leutasch-Weidach begeistert mit Indoor- und Außenbereich, Massagebucht, Wasserfall und Röhrenrutsche. Und im abgetrennten Kinderbereich mit Rutsche, Tierfiguren und Wasserspielen plantscht es sich hervorragend. Olympia-Auch im familienfreundlichen Olympiabad in Seefeld wartet Badespaß im 30 Grad warmen Wasser der 25 Meter Becken, Liegewiese und eine Erlebniswelt mit mehreren Rutschen und Liegewiese im Sommer.

Bienenlehrpfad

Auf mehreren Stationen lädt der Bienenlehrpfad im Sommer dazu ein, dem geheimnisvollen Leben der Honigbienen auf die Spur zu kommen. Die insgesamt neun Stationen laden auch zum Verweilen auf Bänken ein und erzählen auf davon, wie sich die kleinen Honiglieferanten als Volk organisieren. Auf Nachfrage kann beim Informationsbüro Reith eine Führung des dortigen Imkers organisiert werden, der u.a. auch durch das Glasfenster ins Innere des Bienenhotels gibt.

mehr lesen
Porta Claudia

Erfahren Sie alles über die geschichtsträchtige Festigungsanlage, die von 1632 – 1634 als Talsperre errichtet wurde und ihrer Bedeutung entsprechend bei ihrer Einweihung nach der persönlich anwesenden Landesfürstin Claudia von Medici benannt wurde. Aber auch in den Napoleonischen Kriegen spielte die „Schanz“ im Jahr 1805 eine zentrale Rolle...

mehr lesen
Karwendel's Magazin
Entdecken Sie Tipps zur Entspannung, leckere Rezepte und die schönsten Ecken der Region Seefeld.
Zum Magazin

Impressionen

Werfen Sie einen Blick in unser Adults Only Hotel
Bildergalerie

Online Buchen