Höhentraining

Der Begriff Höhentraining ist jedem Sportler ein Begriff. Es handelt sich hierbei um eine Klimatherapie, die sich gesundheitsfördernde Effekte der Klima- und Wetterfaktoren zunutze macht. Unser Hotel befindet sich auf 1.200 m Seehöhe. Hier herrscht bereits Mittelgebirgsklima, dem überwiegend schonende Klimafaktoren zugesprochen werden.

Unser Angebot für ein effizientes Höhentrainig:

  • Reichhaltiges Sportlerfrühstück
  • Kohlenhydratreicher Mittagssnack
  • Ausgewogenes Wahlmenü am Abend - genau für Ihren Energietyp zubereitet
  • Ruhige Lage des Hotels auf 1200m Seehöhe
  • Trainieren abseits vom Alltagsstress und Trubel


Christian Burtscher -  Extremradsportler und Ultramarathon Weltmeister 2011 war bereits mehrmals bei uns zu Gast und ist von den Trainingmöglichkeiten und -erfolgen begeistert.

015_03.jpg
BIOPOSITIVE FAKTOREN

... des Mittelgebirgsklimas:

  • Kühle & Wind
    Sie bewirken eine Adaption im Sinne der Abhärtung. Leichte Kältereize werden systematisch eingesetzt, was zu einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit führt.

  • Niedrigere TemperaturenDer Temperaturunterschied im Vergleich zur Tallage beträgt ca. 4-6 Grad Celsius und bewirkt eine erhöhte Verbrennung, besseren Schlaf und Regeneration sowie einen erhöhten Muskelzuwachs bei sportlicher Betätigung.

  • Luftreinheit & Allergenfreiheit

  • DPG-Effekt
    Indem sich der Körper an die Höhenlage des Ortes anpasst, wird der so genannte DPG-Effekt ausgelöst. Er bewirkt eine verbesserte Sauerstoffversorgung, ohne dass Herzleistung und Blutumlauf gesteigert werden müssen.


Ein gezielt eingesetztes Ausdauertraining in einer Höhenlage um 1.200 m Seehöhe, durchgeführt mit kühler Körperschale, führt zu einer Erhöhung des Trainigseffektes.