3 Anti-Stress-Tipps für den Frühling

  1. Körperliche Bewegung
    Sport ist erwiesenermaßen der beste Stresskiller. Besonders empfehlenswert ist die Ausdauersportart Schwimmen oder im Fitness-Studio ein Workout am Cross-Trainer.
    Bei beiden Sportarten wird der ganze Körper trainiert und die Stresshormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol werden effektiv abgebaut.
    Auch lange, zügige Spaziergänge oder Joggen an der frischen Luft erzielen den gleichen Effekt.


  2. Ausreichend Schlaf
    Für Ihren Körper ist ein regelmäßiger Schlafrythmus (möglichst vor Mitternacht), eine Schlafdauer von 8 Stunden und ein völlig abgedunkelter Raum (zur Produktion des schlaf-fördernden Melatonins) optimal.  Der Cortisol-Spiegel sinkt zwischen 0 und 4 Uhr morgens auf seinen Tiefstpunkt.

    Da die Hintergrundbeleuchtung von  elektronischen Geräten, wie Computer, TV oder Handy wie Tageslicht auf unser Gehirn wirkt und auf diesem Wege die Produktion von Melatonin reduziert, soll diese Geräte mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen abgeschaltet werden.


  3. Lachen Sie
    Lachen tut Körper, Geist und Seele gut!
    Durch herzliches (nicht hämisches) Lachen werden nicht nur über 100 Gesichtsmuskeln angespannt - im Gehirn  werden die Glückshormone Serotonin, Dopamin und Oxytocin freigesetzt und es setzt eine „tiefere“ Zwerchfell- Atmung ein.
    Versuchen Sie´s – es wird Ihnen gut tun!
_2010_Multi_Visual_Art_TIF_MVA1636_20.jpg
WEITERE ANTI-STRESS TIPPS

Hier finden Sie regelmäßig neue Tipps wie Sie gezielt Stress und Hektik abbauen können und mit neuer Energie kreativ und leistungsfähig werden.

 

  1. Tipp: Stress abbauen und Energie tanken mit Minipausen   
    >> WEITER <<

  2. Tipp: Machen Sie einen virtuellen Energie-Kurzurlaub
    >> WEITER <<

  3. Tipp: Belastung raus – Energie rein
    >> WEITER <<

  4. Tipp: Quickübung gegen Stress
    >> WEITER <<

  5. Tipp: Baumstark
    >> WEITER <<

  6. Tipp: Wege zur Veränderung
    >> WEITER <<

  7. Tipp: Entlastung der Wirbelsäule
    >> WEITER <<

  8. Tipp: Anti-Stress-Tipps für den Frühling
    >> WEITER <<

  9. Tipp: Kulinarische Anti-Stress-Tipps
    >> WEITER <<